TVL erfolgreich bei den Hessischen Einzelmeisterschaft Turnen.


Ben Fiedler startete im 2. Durchgang Samstagnachmittags am Barren. Eine stabile Übung legte Ben am Barren ab und wurde mit 14,25 Punkten von 16 belohnt. Das konnte er am Reck nicht ganz halten. Hier verlor er 2 Punkte auf die Konkurrenz. Am Folgegerät Boden holte er trotz Fehler wieder auf. Pauschenpferd und Ringe waren Streichgeräte, da der Wettkampf als 4 aus 6 Geräten ausgeschrieben war, obwohl er an den Ringen die 6. Beste Übung zeigte. Am letzten Gerät (Sprung) präsentierte sich Ben wieder mit einem sauberen Überschlag und 14,5 Punkten von seiner besten Seite. Am Ende belegte Ben einen tollen Platz 8 von 15 Teilnehmern.
Am Sonntag früh begann Jakob Zahn den Wettkampf mit seinem Wackelgerät Pauschenpferd und musste gleich zu Beginn schon schmerzlichen Punktabzug hinnehmen. An den Ringen zeigte er dem Kampfgericht eine sichere Kür und konnte aufholen. Am Sprung kam Jakob mit seinem Tsukahara nicht in den Stand, punktete aber mit seinem Überschlag mit der besten Wertung im Wettkampf (10,70 Punkte). Auch am Barren überzeugte er das Kampfgericht mit seiner Kür und kam auf Platz 5. Am Folgegerät Reck führten viele Haltungsfehler wieder zu unnötigen Abzügen. Das konnte Jakob wieder deutlich am Boden aufholen.
Mit zweithöchstem Ausgangswert bot er dem Kampfgericht kaum Abzugsmöglichkeiten und erturnte sich die zweitbeste Wertung. Am Ende des Wettkampfs erkämpfte Jakob sich eine guten Platz 6 bei starker Konkurrenz.
Beide Aktiven und die Trainer des TVL sind mehr als zufrieden über das gute Abschneiden beim Landesentscheid und fiebern schon dem nächsten Wettkampf, den Landes-Mehrkampfmeisterschaften, im Juli in Alsfeld entgegen.

Ben und Jakob TV Lützelhausen

Auf dem Bild: beide Wettkämpfer links Jakob Zahn und rechts Ben Fiedler.