4 mal Edelmetall für den Turnverein Lützelhausen


Am Barren zeigte Patrik eine hervorragende Leistung und wurde mit 11,50 Punkten belohnt. Jonas zeigte anfänglich noch kleine Unsicherheiten, konnte jedoch am Boden mit ebenfalls 11,50 Punkten alles wieder ausgleichen. Patrick patzte am Boden, was ihn letztendlich den Sieg kostete. Am letzten Gerät, dem Sprung, festigten sie Ihren Vorsprung und beide konnten das Siegerpodest besteigen. Patrick belegte Platz 2 und Jonas Platz 3. Dem Pflichtwettkampf 2001 und jünger stellten sich Collin Kurz und Anton Usinger.  Beide hatten ihre Schwächen am Reck und Boden, die mit den Top-Leistungen am Sprung und Barren nicht aufgeholt werden konnten. Collin erzielte am Barren und Sprung jeweils das beste Ergebnis. Mit Platz 7 (Collin) und Platz 8 (Anton) waren jedoch beide zufrieden. Niko Kurz trat im Pflichtwettkampf P4-6 an. Er konnte seine Trainingsleistung im Wettkampf abrufen und belegte am Ende Platz 12. Im jahrgangsoffenen Kür Wettkampf Turn 10 turnten Robin Schlereth, Pascal Zinke, Steffen Lippke und Benjamin Bachmann. Mit deutlichem Abstand zum Zweiten verbuchte hier klar Robin Schlereth die Gaumeisterschaft für sich. Bis auf Boden gewann er jedes Gerät. Pascal Zinke belegte Platz 3. Er überzeugte vor allem am Boden (17,25 Punkte) und am Sprung (16,50 Punkte). Auf Platz 6 kam Steffen Lippke, der am Reck die zweitbeste Übung turnte, gefolgt von Benedikt Bachmann, der an diesem Tag seine Leistungen nicht optimal abrufen konnte.
Robin Schlereth qualifizierte sich für die hessischen Finalwettkämpfe im Mai. Ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Turner des TVL.


Mit freundlichem Gruß
Thomas Starfinger
TV Lützelhausen.