Turnverein Lützelhausen -Turner feiern 3 Turnfestsiege

Während des Turnfestes besuchten viele die Aktion reiche Turn-Shows, nutzten die zahlreichen Fun- Angebote auf der Turnfestwiese und feierten natürlich auf der HTJ- Party.
17 der Turner und Turnerinnen nahmen an Wettkämpfen teil. Gemeldet waren verschiedene Wettkämpfe entsprechend des Alters mit unterschiedlichen Disziplinen. Alle waren gut vorbereitet und zeigten durchweg herausragende Leistungen 3 Turnfestsiege, 2 Zweite Plätze und 1 dritte Plätze konnte der TVL für sich verbuchen. Marvin Starfinger, der nach einem neunmonatigen Auslandsaufenthalt unerwartet am Turnfest antrat, überraschte alle. Mit deutlichem Abstand sicherte er sich den Turnfestsieg im Mischwettkampf Altersklasse 20/21. Der Wettkampf beinhaltete auch Rope-Skipping und Marvin schaffte mit 134 Schlägen in 30 sec. die volle Punktzahl. Auch Pascal Zinke siegte überragend durch äußerst souveräne Leistungen am Trampolin und Sprung im Wettkampf Altersklasse 16/17. Benedikt Bachmann holte den dritten Titel für den TVL. In der Klasse 14/15 setze er Maßstäbe beim Schwimmen und am Minitramp. Die restlichen Turnerinnen und Turner rundeten das Ergebnis ab. Thomas Starfinger der Trainer der Truppe sicherte sich im Gerätturnwettkampf 50-55 Jahre Platz drei. Robin Schlereth konnte sich in seinem Gerätturnwettkampf 20/21 Jahre auf Platz zwei vorkämpfen. Ivo Franz (Gastmelder von der TGS Somborn) erkämpfte sich auch Platz 2 im Wischwettkampf in der Klasse 45-50 Jahre. Den letzten Podiumsplatz für den TVL holte sich Dominic Winterfeld mit Platz drei im gleichen Wettkampf wie Benedikt. Maik Hofmann (Klasse 20/21) turnte seinen ersten Turnwettkampf und erzielte einen hervorragenden 11. Rang. Ebenfalls Platz 11 erturnte sich Robin Ottmann (2. Gastmelder vom TV Wächtersbach). Robin hatte etwas Pech bei der Leichtathletik und büßte schmerzlich Punkte ein. Die Turnerinnen hatten es deutlich schwerer als die Turner, da die Teilnehmerzahl viel höher war. Im Wahlwettkampf Altersklasse 14/15 konnte Nadja Schlanke Platz 62, Luisa Schmidt Platz 50 und Emely Wernig Platz 77 erreichen. Lea Wilhelmi trat in der Klasse 12/13 an und belegte Platz 39. Die Konkurrenz war hier mit bis zu 90 Teilnehmerinnen sehr hoch.
Die Trainer Thomas Starfinger und Robin Schlereth sind sehr zufrieden mit den Leistungen ihren Talenten.
Nach den vielen Wettkämpfen kam aber auch der Spaß nicht zu kurz und die guten Leistungen wurden durch ein schönes, erlebnisreiches Turnfestes mit vielen Aktionen bei sonnigem Wetter belohnt.
Erwartungsvoll und voller Motivation fiebern die Aktiven des TV Lützelhausen dem kommenden Internationalen Deutschen Turnfest 2017 in Berlin entgegen.

Auf dem Bild alle TVL-Teilnehmer Sparte Turnen


Mit freundlichem Gruß
Thomas Starfinger
TV Lützelhausen