Erfolgreiches Wochenende bei den Gaueinzelmeisterschaften männlich.

Am Ende hatte Anton die Nase vorne und gewann die Gaumeisterschaft vor Patrik. Jonas Lakatos turnte im Wettkampf Turn 10 Jahrgang 2002 und jünger. Gegen die bis zu 3 Jahre älteren Gegner hatte er es schwer, konnte sich aber besonders am Sprung gut behaupten. Für Ihn endete der Wettkampf mit Platz 4. Torsten Michelmann turnte im Wettkampf Jahrgang 2005. Er lieferte hervorragende Leistungen ab und Trainer Thomas Starfinger hoffte auch hier mit einem Platz auf dem Siegerpodest. Doch am Barren ein Patzer und er verpasste Platz 2 und 3 nur knapp. Tobias zeigte sich mit Platz 4 doch sehr zufrieden. Gegen große Konkurrenz mussten Ilian Huth und Max Ehrhorn antreten. Ilian gewann den Sprung und am Boden holte er Platz 2. An den Ringen präsentierte er sich ebenfalls souverän. Max zeigte eine ausgereifte Übung am Boden und wusste auch am Sprung zu überzeugen. Am Ende belegte Max Platz 11 im Mittelfeld und Ilian überraschte und erzielte Bronze. Im jahrgangsoffenen Wettkampf lieferten sich 4 Turner vom TV Lützelhausen einen äußerst spannenden Wettkampf. Der Liga erfahrene Robin Schlereth dominierte fast an jedem Gerät, trat jedoch im jahrgangsoffenen Wettkampf gegen die jüngeren Vereinskollegen außer Konkurrenz an. Die jungen Ligaturner des TVL präsentierten dem Publikum und dem Kampfgericht sehenswerten Übungen mit hohem Schwierigkeitsgrad. Pascal Zinke hatte am Ende Fortuna auf seiner Seite und holte sich die Gaumeisterschaft. Dominic Winterfeld belegte Platz 2 knapp vor Benedikt Bachmann. Zu den hessischen Meisterschaften Anfang Mai qualifizierten sich Anton Usinger Jhg. 2007, Robin Schlereth Jhg. offen, Pascal Zinke Jhg. 99 und Dominic Winterfeld im Jhg. 2001.

Der TVL wünscht allen viel Erfolg.