Mutige Turner gefunden - KTV Main Kinzig

Am Samstagvormittag begrüßte Lehrgangsleiter Robin Schlereth die Teilnehmer und teilte in 3 Gruppen ein. Viele "Neulinge" waren an Bord, aber auch "Altbekannte" Turner aus den Vorjahren. Jüngster Teilnehmer Tim Eisenberg (6 Jahre) TV Lützelhausen fühlte sich bei den im Schnitt 3-4 Jahren älteren Jungs wohl und von Heimweh war keine Spur. Nach Gruppeneinteilung und erster ausgiebiger Gymnastik ging es an die Geräte. Die Trainer Lukas Schulz, Robin Ottmann, Marvin Starfinger, Thomas Starfinger und Lehrgangsleiter Robin Schlereth kamen schwer ins Schwitzen. 3 Trainingseinheiten a´ 2 Stunden, vorher jeweils Gymnastikeinheiten und eine Kraft-Trainingseinheit fordern auch bei den Trainern Ihren Tribut. Aber auch die Freizeit kam nicht zu kurz. Samstags Nachmittag konnten sich die Teilnehmer im nahen Pool abkühlen. Am späten Abend gab es noch ein Lagerfeuer und der Schlafsack wurde erst gegen 11 Uhr gesucht. Am nächsten Morgen ging es schon um 6:50 Uhr weiter. Vorm Frühstück stand zunächst erst einmal Waldlauf auf dem Programm. Nach morgendlicher Kräftigung am Frühstückstisch wurde die 4'te und letzte Trainingseinheit absolviert. Alle Geräte vom Boden bis hin zum Reck sind genutzt worden.  Das große Trampolin war klarer Favorit bei den Jungs, an dem überwiegend Schrauben trainiert wurden. Zum Abschluss organisierte Lehrgangsleiter Schlereth noch ein Fußballturnier - passend zur EM.
Ein lehrreiches Wochenende für Trainer und Turner der KTV und des Turngau Kinzig.

Mit freundlichem Gruß

Thomas Starfinger
KTV Main-Kinzig