2017

  • Geschrieben von Kornhuber

Sieg beim Mixed Turnier

Mixed Turnier Lützelhausen April 2017Lützelhausen, 30 April 2017. Am vergangenen Sonntag, den 30.04.17 startete das Turnteam des TV Lützelhausen mit einer gemischten Mannschaft im jahrgangsoffenen Turn-Wettkampf und holte überlegen den Turngausieg. In einer Wettkampfgemeinschaft mit dem TV Wächtersbach Jahrgang 2003 u. jünger konnte der TVL Platz 3 erzielen. Ausrichter dieses Jahr war ebenfalls der TV Lützelhausen. In 3 Wettkämpfen stellten sich 8 Mannschaften der Konkurrenz.
Das jahrgangsoffene Team des TVL mit Robin Schlereth, Lea Wilhelmi, Pascal Zinke, Sinja Mocken und Dominic Winterfeld dominierte bis auf Sprung jedes Gerät. Das starke Team holte am Barren bzw. Balken 7 Punkte mehr als die direkte Konkurrenz aus Oberrodenbach.

Weiterlesen

  • Geschrieben von Kornhuber

Gaueinzelmeisterschaft Turngau Kinzig - Lea Wilhelmi holt Bronze

Wächtersbach, 18.03.17. Am Samstag, den 18.03.17 fuhr das Turnteam zu den Gaueinzelmeisterschaften nach Wächtersbach. Die Aktiven Sinja Mocken und Lea Wilhelmi traten im Wettkampf Turn 10 an. Begleitet wurden die Turnerinnen von Kampfrichter Marvin Starfinger sowie Trainerin Janine Pock und Thomas Starfinger.
Sinja stellte sich der Konkurrenz im Jahrgang 2003/04. Diese war besonders vom TV Oberrodenbach sehr stark. Ihre erste Einzelmeisterschaft meisterte sie mit Bravur.

Weiterlesen

  • Geschrieben von Kornhuber

Gaueinzelmeisterschaft männl. Turngau Kinzig 1 mal Gold, 3 mal Silber und 3 mal Bronze für den TV Lützelhausen

Wächtersbach: Am Sonntag, den 26.03.17 startete das Turnteam des TV Lutzelhausen, begleitet von Kampfrichter Fabian Herbert und Marvin Starfinger, mit 12 Aktiven zu Gaueinzelmeisterschaft männlich des Turngau Kinzig in Wächtersbach. Einmal Gold, 3 mal Silber und 3 mal Bronze konnten erzielt werden.
Im Pflicht-Wettkampf Jahrgang 2006 u. jünger traten Patrick Köhler, Anton Usinger und Jacob Zahn an. Anton und Patrick schlugen sich wacker, mussten jedoch am Boden und am Barren größere Abzüge hinnehmen.  Bei Jakob verlief der Wettkampf schon von Anfang sehr stark. Er konnte an den Ringen und am Barren Platz 2 erreichen. Auch den anderen Geräten lag er immer dicht an der Spitze. Noch beim vorletzten Gerät war nicht klar, wer sich die 3 ersten Plätze teilen würde.

Weiterlesen