Sieg beim Mixed Turnier

Sinja Mocken, die Jüngste im Team zeigte hier eine reife Leistung (15 Punkte). Am Boden war es etwas knapper, jedoch erkämpften sich Lea Wilhelmi und Robin Schlereth jeweils die beste Bodenkür (weibl. u. männl.) Am Minitramp zeigte das gemischte Turnteam des TVL Höchstschwierigkeiten (Strecksalto 1 1/2 Schraube Dominic Winterfeld), was vom Kampfgericht auch mit Bestnoten bewertet wurde. Robin Schlereth präsentierte am Sprung zur völligen Überraschung des Trainers Thomas Starfinger zum ersten seinen Überschlag Salto gebückt und das perfekt in den Stand. Auch Pascal Zinke bot dem Kampfgericht wieder einmal einer seinen perfekten Überschläge. Doch der TV Oberrodenbach konnte mit sehr sauberen Sprüngen gegenhalten und gewann das Gerät mit einem Punkt Vorsprung. Am Ende zählte das TVL Team 218 Punkte und gewann den Wettkampf mit 12,75 Punkten Vorsprung.
Im Jahrgang 2003 und jünger bildete sich eine gemischte Mannschaft aus Turner vom TV Lützelhausen und Turnerinnen vom TV Wächtersbach. Die Jungs vom TVL (Max Ehrhorn, Linus Oberacker und Mika Rohmann) ergänzten die Mädels vom TVW (Diana Rutz und Judith Guenther) ebenfalls zu einer starken Truppe. Doch die zwei fast gleichstarke Mannschaften des TV Oberrodenbach waren nicht zu schlagen. Die Mannschaft des TV Bad Orb konnte das Turn-Team TVL/TVW jedoch in Schach halten und erkämpfte Platz 3. Diana Rutz sowie Judith Guenther holten dabei jeweils16 Punkte am Balken und Max Ehrhorn die gleiche Punktzahl am Boden. Linus und Mika zeigten einen tollen Bücksalto 1/2 Schraube am Minitramp (16,50 Punkte).Max toppte das noch am Minitramp mit seinem Salto 1/1 Schraube und 19 Punkten. Ein toller Wettkampftag in Lützelhausen und ein super Erfolg für die Turnerinnen und Turner des TV Lützehausen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Starfinger
TV Lützelhausen