Dreimal Gold bei den Hessischen Mehrkampfmeisterschaften


Im Jahnkampf 12/13 startete Linus und im Jahnkampf 14/15 Max am Samstag. Tags darauf trat Jakob Zahn bei dem Nachwuchs 10/11 an.
Max und Linus begannen Ihren Wettkampf am Boden und konnten Ihre Trainingsleistung mit Wertungen über 9 Punkten abrufen. Max Ehrhorn präsentierte sich dann am Barren in Bestform. Die im Training noch wacklige Übung konnte er am Wettkampftag sauber abliefern und erhielt 9,15 Punkte. Linus zeigte nur eine Sicherheitsübung um das Punktekonto zur Quali sicher aufzufüllen.  
Nach dem Turnen wechselten die Jahnkämpfer zu Leichtathletik. Am Sprint zeigten beide ihre Stärken und konnten jeweils Platz 2 erzielen. Beim Kugelstoßen übertrafen Linus wie auch Max die Trainingsleistung zur Freude des Trainers. Somit war ein weiterer großer Schritt in Richtung Quali erreicht.
Weiter ging es zum Kunstspringen. Hier zeigte sich die gute Vorbereitung. Beide Sprünge der Jahnkämpfer waren sicher und beim Eintauchen vom 1m Brett war kaum ein Spritzer zu sehen. Am Ende mussten beide noch einmal beim Schwimmen die Zähne zusammen beißen und Gas geben. Max knackte dabei seinen persönlichen Rekord im Freistil und Linus schwamm wie erwartet 0:48,7 bei den 50m Brust.
Bei der Siegerehrung war es dann klar, die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 15.-16.09.18 wurde von beiden sicher erreicht und zudem holten sie sich noch den Hessensieg.

Tags darauf startete Jakob Zahn im Nachwuchswettkampf. Jakob ging am Barren in den Wettkampf. Hier zeigte er eine sehr saubere Pflichtübung, bei der die Kampfrichter kaum Fehler fanden. Auch am Boden präsentierte er dem Kampfgericht eine perfekte Übung und wurde mit 14,4 Punkten belohnt. Die anschließende Leichtathletik war für Jakob eine sichere Sache. Beim Spring siegte er und beim Ballweitwurf knackte er mit 39m fast die 40er Marke. Bei den 50m Sprint Brust ließ er kleine Schwächen erkennen, doch beim finalen Kunstspringen vom 1m Brett zeigte Jakob Nervenstärke und lieferte beide Sprünge fehlerfrei ab.
Auch Jakob konnte mit dem Hessensieg nach Hause fahren.

Ein starker Tag für die Jahnkämpfer vom TV Lützelhausen

Auf dem Bild1 die Sieger Max Erhorn und Linus Oberacker.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Starfinger
Turnwart
TV Lützelhausen