Leichtathletik-Oldie Christa Scheich hat bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften erfolgreich

Mit vier Starts und vier Siegen war sie durch ihre Vielseitigkeit die zweitbeste Titelsammlerin der Meisterschaften. Bei hochsommerlichen Temperaturen verliefen die Wettkämpfe fast optimal. Den 100 Metersprint in der W70 gewann sie deutlich in 16,67 Sekunden vor Ute Schweizer (17,04 Sekunden) von der LAZ Saar 05. Im Weitsprung holte sie sich mit 3,36m den Titel . Mit 1,17 Meter im Hochsprung siegte sie vor Ute Schweizer (1,14m) und Renate Keuntje (1,11m) vom Düsseldorfer TV. Der Speerwurf war der spannendste Wettkampf, der direkt auf den Hochsprung folgte. Hier holte sich Christa Scheich mit 21,84m den vierten Meisterschaftstitel, vor den Werferinnen Ute Mackenroth (20,98m) RKV Bebra und Eva Nohl (20,89m) TV Langenzenn.