TV Lützelhausen Tischtennis Sportlicher Saisonabschluss beim TVL kürt die Vereinsmeister der Damen und Herren

Zum sportlichen Saisonfinale spielten die Erwachsenen der Tischtennisabteilung ihre Vereinsmeisterschaften im Doppel und im Einzel aus.

In der Doppelkonkurrenz sollten sich eigentlich Stammdoppel der abgelaufenen Spielzeit messen, doch bei den Anwesenden ergaben sich dann spontan gebildete Paare, was die Leistungsstärke recht ausgeglichen gestaltete. Nach einem Marathon Jeder gegen Jeden stand der Vereinsmeister fest:

Den Titel holte sich das Doppel Hartmut Ries / Hartmut Lamprecht vor Carsten Herbst / Michel Thomsen und Michael Stini / Gerd Nüßlein. Platz 4 ging an Harald Seyler / Tobias Rotter, gefolgt von Michael Kircher / Simon Behr und Marco Ullrich / Ralf Ullrich. Die Damen Nicole Schaper / Lea Schories / Camilla Kopatz rotierten jeweils und sammelten bei den Herren wichtige Spielpraxis.

Eine Woche später staunte das Organisationsteam nicht schlecht, als sich 18 Aktive im Einzel anmeldeten. Allein 10 Teilnehmer setzten sich aus den Bezirks- und Kreisligamannschaften

zusammen, so dass das Niveau recht ansprechend war. In vier Gruppen spielte man die Teilnehmer der Haupt- sowie der Trostrunde aus. Nach vier Stunden standen die Ergebnisse fest:

In einem spannenden Finale setzte sich Sebastian Keßler vor Thorsten Arnold mit 3:2 Sätzen durch und wurde Vereinsmeister 2017. In einem ebenso spannenden kleinen Finale gewann Neuzugang Manuel Kircher ebenfalls mit 3:2 gegen Benjamin Koch und stand schon beim Wettkampfdebüt für den TVL auf dem Treppchen.

Die weiteren Platzierungen lauteten:

5. Martin Brinkmann, 6. Dirk Köster, 7. Christoph Dorka, 8. Michael Kircher, 9. Carsten Herbst,

10.Michael Stini, 11. Hartmut Ries, 12. Harald Seyler, 13. Tobias Rotter, 14. Frederic Happ,

15. Oliver Schlosser, 16. Simon Behr, 17. Nicole Schaper (Vereinsmeisterin Damen) und

18. Michel Thomsen.