Abteilungsleiter Christoph Dorka Vereinsmeister im Einzel, Nüßlein und Bohländer sichern sich den Doppeltitel


Die Abteilung Tischtennis des TVL richtete an den beiden vergangenen Samstagen die Vereinsmeisterschaften im Doppel und Einzel bei den Damen und Herren aus.

Wegen der ungewohnt geringen Teilnehmerzahl bei beiden Wettbewerben wurde jeweils im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.
Im Einzel hatten letztendlich 3 Akteure eine Gewinnbilanz von 6:1 Spielen. Deshalb musste das Satzverhältnis zur Bestimmung des Vereinsmeisters herangezogen werden. Dabei blieb dem Neuzugang Thorsten Bohländer mit 18:10 Sätzen der dritte Platz. Knapp am Titel vorbei schrammte Manuel Kircher mit 19:8 Sätzen und musste dem Abteilungschef Christoph Dorka (19:7 Sätze) den Titel überlassen.

Auch bei den weiteren Platzierungen musste gezählt werden: Platz 4 belegte Michael Kircher (3:4/17:12) vor Tobias Rotter (3:4/16:14). Platz 6 sicherte sich Harald Seyler (2:5/9:14) vor Stephan Dischinger (2:5/7:17). Platz 8 ging an Olaf Hell, der in dem durchaus erlesenen Teilnehmerfeld seinen Erfahrungsschatz zu erweitern versuchte.
Wegen der ungeraden Teilnehmerzahl in der Doppelkonkurrenz blieb dem Letztgenannten mit wechselnden Partnern ebenfalls nur die Statistenrolle, die er jedoch gerne annahm. Trotzdem belegte er hier nur den vorletzten Platz vor dem einzigen Damendoppel Nicole Schaper und Jessica Müller. Diese durften sich aber über den Doppelvereinsmeistertitel der Damen freuen!
Platz 5 belegten die ehemaligen Eidengesäßer Tobias Rotter und Harald Seyler. Bei den vorderen Platzierungen musste erneut gezählt werden: Jaro Kaser / Martin Brinkmann (4:2/12:6) verpassten mit Platz 4 nur knapp das Siegerpodium hinter dem Brüderpaar Manuel und Michael Kircher (4:2/13:7). Vizemeister wurden Hartmut Ries / Jonas Gerhold (4:2/14:6).
Mit weißer Weste sicherten sich Gerd Nüßlein und Thorsten Bohländer (6:0/18:6) den Vereinsmeistertitel der Doppelkonkurrenz und durfte sich zuerst bei den Sachpreisen bedienen.


Nach dem sportlichen Teil saß man noch gesellig zusammen und genoss die warme Sommernacht.

Bereits am Samstag, 15.06.2019, beendet die Saisonabschlussfeier der TT-Abteilung die abgelaufene Spielzeit.